Eintracht Guckheim e.V.

                   Mitglied des Deutschen Sportbundes---Mitglied des Regionalverband Karnevalistischer Kooperation--- Mitglied im Turnverein Mittelrhein  

1.  Mannschaft   Saison 2017/2018 

Spielklasse: Kreis Liga B 1

Spielort :  Guckheim  +  Kölbingen     

Training . Dienstags und Freitags   19:00- 21:00 Uhr

 

 

Trainer: Erwin Metzger        

Am Wassergraben 15                                 56459 Guckheim 

Handy: 01759310366                                 Email : metzger.erwin@web.de     


 

  

 

 

 

Hallo liebe Zuschauer und Freunde der SG Guckheim/Kölbingen.

 Definitiv das beste Spiel in dieser Saison, ausgerechnet gegen die so dominante und ungeschlagene Mannschaft aus Kirburg.

Der Grundstein für diesen überraschenden Sieg wurde allerdings schon Freitagabend, nach der Spielersitzung gelegt. Punkt 22:30 Uhr wurde das erste Schnitzel von unserem Meisterkoch Bernd Jung alias Schnitzel Bernd, serviert. Es war ein Gedicht, Bernd noch mal vielen Dank!!!

Bei verregnetem und eiskaltem Wetter bot unsere Mannschaft, den Zuschauern ein unglaubliches Spektakel. Mit Herz, Leidenschaft und absolutem Zusammenhalt gelang uns dieser grandioser Sieg. Angefangen von der Nummer eins über die Ersatzbank bis zu hin zu unserem Hecke, der vor lauter Aufregung schon morgens um sechs Uhr aufgestanden war und das erste Aufreger-Ei legte, spürte man bei jedem die Anspannung, aber auch absolute Motivation.

Es ist immer schwierig gegen eine Mannschaft zu spielen, mit der man sich gut versteht und zum Teil befreundet ist. Es ist uns zum Glück gelungen, die Freundschaft für 94 Minuten auf Seite zu legen und meine Marschroute zu 100% umzusetzen. Natürlich waren wir gut vorbereitet, nachdem wir einige Spiele unserer Freunde angeschaut hatten.

Um meine Mannschaft für dieses Spiel zu motivieren, bin ich fast auf die grandiose Idee von unserem Schnitzel Bernd eingegangen, der vorgeschlagen hatte, Samstags beim Metzger ein Beutel Ochsenblut zu besorgen und diesen nach der Spiel-Ansprache gegen die Wand zu feuern. Bernd, gute Idee aber die Jungs haben Ochsenblut in den Adern 😉

Als das Spiel begann, war ich noch damit beschäftigt die Zuschauer zu zählen, da hat es schon gerappelt. Wer war es? Mal wieder unser Yakub Sucu, der zweitbeste Stürmer der Klasse, der im Moment ein Riesen Lauf hat. Es gibt zwar Momente, wo man ihn zum Spiel wecken muss weil er bis morgens um fünf seine Moves auf der PS4 bei FIFA 18 übt und nach dem Tor gegen Westerburg zum Trainer läuft und sagt, "hey Trainer heute Nacht hab ich den genauso über den Torwart gelupft, Geil oder.?" Dieser Kerl ist nur mit bösen Fouls zu stoppen, so wie gegen Kirburg. Nachdem Yakub sein Hattrick vollbracht hatte, wurde er nach einer Tätlichkeit, die nicht geahndet wurde, aus dem Spiel genommen und musste verletzt raus. Es wird aber noch besser: nach dem Spiel fahren die beiden besten Stürmer der Liga zusammen schön was essen.

Zurück zum Spiel.

Unser zweiter Stürmer Tim Buchmann hat auch wieder zugeschlagen und somit die endgültige Entscheidung an diesem Tag gebracht.

Der zweite Garant für diesen Erfolg war unser Keeper Lars Henning, der mit seinen Paraden den Sieg fest hielt. Nicht zu vergessen ist natürlich auch die gesamte Abwehrleistung, die gegen den besten Sturm nur ein Tor, welches auch noch irregulär war, kassiert.

Ja, Björn Zacher, du warst auch wieder ganz gut. 👍

Insgesamt hat die Mannschaft eine sehr gute Entwicklung gemacht. Ich bin stolz auf euch, aber wir müssen uns diese Jahr noch einmal anstrengen.

Heute zu Gast der SSV Hattert, ein richtig harter Brocken, wie wir schon im Hinspiel festgestellt haben. Heute gilt es noch einmal alle Reserven zu mobilisieren und im letzten Heimspiel für dieses Jahr, möglichst drei Punkte zuhause zu behalten, danach können wir uns ausruhen und die schöne Adventszeit bei der Familie genießen.

Meine Frau ist auch schon ganz HAPPY!!!

 

Ich wünsche uns allen ein erfolgreiches und leidenschaftliches Spiel

 

Erwin Metzger

Kreisliga B1

Spieltag: 13

SG Guckheim/Kölbingen : SG Kirburg/Hof 4:1 (3:1)

Sieg im Spitzenspiel!

Kampf, Leidenschaft, Stimmung, viele kleine Nickligkeiten und 4 Tore für unsere Männer! Das man eine Chance gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer hat wusste man, dass man allerdings mit 4:1 vom Platz geht hätten wohl die wenigsten erwartet. Aber von vorne......

Trotz des regenrischen Wetters fanden ca. 150 Zuschauer den Weg zum Kunstrasenplatz nach Guckheim - es sollte sich lohnen. Bereits nach 3 Minuten sah Sucu, dass der Torwart nicht perfekt steht und zieht einfach mal ab. 1:0 - der perfekte Start durch den ersten Schuss im Spiel. Es ergab sich eine ausgeglichene Partie mit hohem Tempo und vielen Fouls. Torjäger Blakaj nutzt seine erste Chance im Spiel eiskalt und erzielt das 1:1. Es gab Chancen auf beiden Seite, doch während die Kirburger ihre Großchance zur Führung nicht nutzen konnten blieben wir eiskalt. Sucu schließt mitte der zweiten Halbzeit ab und bringt uns erneut in Führung. Wieder einmal war unser Stürmer nur mit Fouls zu stoppen - was dem Gegner dann auch gelang. Vorher allerdings setzte Sucu noch einen drauf. Nach einem zu leicht dosiertem Rückpass zum Torwart kommt er als erster an den Ball und erzielt das 3:1. Kurz vor der Pause dann der Rückschlag für unser Team. Nach grobem Foulspiel muss Sucu ausgwechselt werden. Sein Gegenspieler sieht nicht einmal die gelbe Karte - Chapeau!

In der zweiten Halbzeit musste Kirburg natürlich auf machen. Der Druck auf unsere Abwehr wuchs von Minute zu Minute. Doch die Mannschaftsleistung wurde belohnt. Vom Torwart, bis zu den Stürmern und Einwechselspielern wurde um jeden Ball gefightet. Als Buchmann schließlich kurz vor Schluss dem Verteidiger den Ball abnimmt und einschiebt war die Sache gelaufen.

Ein verdienter Heimsieg für unsere Jungs und eine super Leistung. Allerdings darf der Fokus jetzt nicht verloren gehen. Gestern wurde natürlich ausgiebig gefeiert, doch am Sonntag steht noch ein letztes sehr wichtiges Spiel für unsere Jungs auf dem Zettel. Mit Hattert ist ein starker Gegner zu Gast. Hier wollen unsere Männer natürlich die nächsten 3 Punkte holen um weiter oben dran zu bleiben.

PS: Vielen Dank an den Schnitzel-Bernd! Durch seine Verköstigung am Freitagabend waren die Männer bestens gestärkt für das Topspiel!💪🏽

Es spielten: Henning, Behrendt, Schöndorf, Gräf, Wörner, Zacher, Benito, Lauf, Jung, Sucu, Buchmann
Tore: Sucu (3x), Buchmann
Eingewechselt, Schell, Thoma, Werner


 

 

Kreisliga B1

Spieltag: 12

 

SG Westerburg / Gemünden II - SG Guckheim/Kölbingen 0:4 (0:1)

Derbysieg in Westerburg

Aus Westerburg können unsere Männer die drei Punkte entführen und weiter in der Erfolgsspur bleiben.

In einer zerfahrenen und ausgeglichenen Partie mit Chancen auf beiden Seiten waren wir das effektivere Team. Zur Halbzeit hätte es durchaus Unentschieden stehen können. Unser Stürmer Yacub Sucu erzielte allerdings durch einen schönen Heber die Führung. Trotz Chancen auf Seiten der Heimelf blieben diese ohne Torerfolg und unsere Mannschaft konnte mit der Führung in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit konnten wir dem Spiel dann unseren Stempel aufdrücken. Der Treffer zum 2:0 durch Sucu ließ unsere Männer befreiter aufspielen. Der Torwart der Westerburg konnte einige Chancen parieren und schlimmeres verhindern. Allerdings musste er trotz seiner guten Leistung nach Abschlüssen von Sucu und Zacher noch 2x hinter sich greifen. Am Ende steht ein verdienter 4:0 Erfolg für unser Team auf dem Zettel.

Nach dem Spiel merkte man sofort wo der Fokus der Mannschaft liegt. Alle Gespräche drehten sich um das Spiel am Sonntag. Der Erste aus SG Kirburg/Hof kommt nach Guckheim auf den Kunstrasenplatz. Die Jungs sind heiß auf das Duell und wollen Revanche für das Hinspiel.

Es spielten: Helsper, Wörner, Gräf, Schöndorf, Behrendt, Zacher, Benito, Jung, Werner, Buchmann, Sucu
Eingewechselt: Lauf, Werner, Sesztak
Tore: Sucu (3x), Zacher

 

 

 

Tabelle Kreis Liga  B1

Spieltag: 14

 

Kader 2017/2018

 

Hinten von links: Mike Sestak, Yakub Suku, Fabio Benito, Tim Buchmann, Tobias Behrend, Bastian Schell Mitte von links: Betreuer Fabian Baumann, Luka Schmuck, Björn Zacher, Steffen Jung, Patrick Gräf, Markus Klein, Alexander Fein, David Weiß, Trainer Erwin Metzger Vorne von Links: Rene Wörner, Lars Henning, Yannik Schhäfer, Fabien Rüth, Nico Lauf