Eintracht Guckheim e.V.

                   Mitglied des Deutschen Sportbundes---Mitglied des Regionalverband Karnevalistischer Kooperation--- Mitglied im Turnverein Mittelrhein  

Bambinis

Aktueller Jahrgang : bis 2011

Spielort : 

Trainingsort:   aktuell trainieren wir montags von 17.30-18.30 in Rothenbach    

 

Trainer: Marius Breuer                 

Handy: 0170/9865422                      Festnetz: -   Email : derbruell@yahoo.de

Trainer: Christian Widerstein          Wassergraben 4  56459 Guckheim

Handy: 0170/9865422                       Festnetz: -       Email: christianwiderstein@gmail.com

 

 

 

Am Samstag den 2.9. fuhren wir stark dezimiert mit nur 8 Jungs nach Hilgert zum Pfeifenbäcker-Cup. Nachdem wir endlich einen Parkplatz gefunden hatten und alle Unklarheiten im Spielplan beseitigt waren, ging es dann los. Wir durften das Turnier gegen die JSG Kannenbäckerland eröffnen und wurden mal so eben mit 8:0 überrollt. Gegen diesen Gegner, deren halbe Mannschaft aus dem 2010er Jahrgang bestand, konnten unsere Jüngsten nichts ausrichten. Im 2. Spiel gegen den SC Vallendar konnten wir uns deutlich steigern und erspielten uns ein torloses Unentschieden. Aber auch das Tore schießen haben wir in der Sommerpause nicht verlernt...Im nächsten Spiel gegen BSC Güls brachte uns Paul durch einem unhaltbaren Schuss mit 1:0 in Führung. Im Gegenzug fiel das 1:1. Auch das 2:1 erzielte Paul, nachdem er einen selbst herausgeholten 7-Meter unter die Latte schoss. Widerum konnte der Gegner ausgleichen. Doch erneut Paul sorgte mit seinem 3. Treffer zum 3:2 Endstand. Im letzten Spiel gegen den FC Metternich ging es hin und her. Durch einen schönen Freistoß von Paul gingen wir mit 1:0 in Führung. Kurz darauf kassierten wir durch einen strammen Schuss den 1:1 Ausgleich. Jetzt war Spannung im Spiel und der Trainer kurz vor einem Nervenzusammenbruch...  Man kämpfte und ackerte. Paul hatte noch 2, 3 Großchancen, doch immer wieder war ein Bein des Gegners dazwischen und verhinderte den verdienten Siegtreffer. Bei der abschließenden Siegerehrung durfte sich jeder Spieler über eine Urkunde und die Mannschaft über einen tollen Pokal freuen.

Fazit: Ein großes Lob an die Mannschaft, es hat Spaß gemacht. Weiter so Jungs!

Es spielten: Paul, Kjell, Mic, Max, Moritz, Neo, Lukas und Elias.